Sie sind hier

Startseite » St. Matthäus Erlangen

Fragen und Antworten

Diese Seite wird regelmäßig erweitert, es lohnt sich also, gelegentlich reinzuschauen.

 
Kinder und Jugendliche
Wir möchten unser Kind taufen lassen, was müssen wir tun?
Wer kann Pate unseres Kindes werden?
Wie melde ich mein Kind im Kindergarten an?
Wie kann ich mein Kind zum Konfirmandenkurs anmelden?
Erwachsene
Wie trete ich der Gemeinde bei?
Wir möchten uns trauen lassen. Was ist dabei zu beachten?
- Wir feiern demnächst Silberne bzw. Goldene Hochzeit. Ist ein Gottesdienst aus diesem Anlass möglich?

Finanzen
- Kirchensteuer auf Zinseinnahmen - was hat es damit auf sich?
Warum soll ich zusätzlich zur Kirchensteuer noch Kirchgeld bezahlen?
Kann ich die Kollekte im Gottesdienst steuerlich absetzen?

 
Wir möchten unser Kind taufen lassen, was müssen wir tun?
In der Regel bieten wir einen monatlichen Taufgottesdienst an (sonntags, 11 Uhr). Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, rufen Sie bitte im Pfarramt an und lassen sich für einen der freien Termine vormerken. Pfarrerin Frör oder Pfarrer Hofmann wird Sie dann kurzfristig zurückrufen.
 
Wer kann Pate unseres Kindes werden?
Der oder die Paten vertreten die St. Matthäus-Gemeinde und haben die Aufgabe, das Kind in Glaubensfragen zu unterstützen. Deshalb müssen Paten einer christlichen Kirche angehören.

Wie melde ich mein Kind im Kindergarten an?
Sie können Ihr Kind direkt bei der jeweiligen Leiterung des Kindergartens anmelden. Am besten setzen Sie sich telefonisch mit ihnen in Verbindung. Die Kontaktdaten erhalten Sie, wenn Sie auf den jeweiligen Link in der rechten Randspalte klicken.

Wie kann ich mein Kind zum Konfirmandenkurs anmelden?
Der Konfirmandenkurs beginnt immer nach den Sommerferien und dauert knapp zwei Jahre. Zur Konfirmation 2019 werden etwa Mitte Mai alle Jugendlichen schriftlich eingeladen, die zwischen dem 1.7.2004 und dem 31.8.2005 geboren wurden. Leider passiert es immer wieder, dass Einzelne nicht in unserer Datenbank erfasst sind. Wer deshalb keinen Brief bekommen hat, melde sich bitte im Pfarramt. Der Inforamtionsabend für die zukünftigen Konfirmanden 2019 und ihre Eltern ist am Dienstag, 4. Juli 2017.
Die Konfirmation ist immer am dritten Wochenende nach Ostern, das ist 2019 der 11. und 12. Mai.
 
Wie trete ich der Gemeinde bei?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
- Wenn Sie bereits Mitglied der evang.-luth. Kirche sind und umziehen, dann werden Sie automatisch Mitglied der Ortsgemeinde. Wenn Sie also (mit Ihrem Hauptwohnsitz) in das "St. Matthäusgebiet" umgezogen sind, dann sind Sie bereits Mitglied. Es kann allerdings ein Weilchen dauern bis wir das bemerken: Ihr Umzug wird vom Einwohnermeldeamt an die bayrische evangelische Landeskirche in München gemeldet. Von dort bekommt unser Gemeindebüro die Information und wir schreiben Ihnen einen Begrüßungsbrief. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie im "St. Matthäus-Einzugsgebiet" wohnen, dann fragen Sie uns einfach.
- Wenn Sie von der Örtlichkeit her nach Ihrem Umzug zu einer anderen Gemeinde gehören, aber Mitglied von St. Matthäus bleiben oder werden wollen, dann müssen Sie lediglich einen Antrag an Ihre derzeitige Gemeinde oder an St. Matthäus schicken.
- Wenn Sie nicht oder nicht mehr evangelisch sind, dann setzen Sie sich bitte mit unserer Sekretärin, Frau Drechsler in Verbindung, Tel. 320 65. Sie wird dann einen Kontakt zwischen Ihnen und Pfarrerin Frör bzw. Pfarrer Hofmann vermitteln. In einem Gespräch mit einem der Geistlichen werden wir unsere Glaubensgrundsätze klären und dann ggf. weitere Schritte vereinbaren, die  Taufe, Übertritt oder Wiedereintritt zum Ziel haben.
- Wenn Sie sich zunächst anonym und eher unverbindlich informieren möchten, bietet sich einen Kontaktaufnahme mit einer der 3  Kircheneintrittsstellen  in Nürnberg, München oder Augsburg an. Sie erreichen dort  zwischen Montag und Freitag zu unterschiedlichen Öffnungszeiten kompetente Ansprechpartner. Oder sie informieren sich erst einmal in Ruhe mit Hilfe eines Flyers der Eintrittsstellen.
 
Fragen rund um die Trauung
Können wir Tag und Uhrzeit der kirchlichen Trauung frei wählen?
Meistens lässt sich das einrichten. Bitte melden Sie sich deswegen frühzeitig im Pfarramt. Normalerweise finden die Trauungen samstags am späten Vormittag oder nachmittags statt. In der Karwoche, also der Woche vor Ostern und an einigen Festtagen sind keine Trauungen möglich.

Was kostet die Trauung?
Bei der Trauung erheben wir eine Gebühr für Musik, Reinigung und Verwaltung. In der Heizperiode müssen wir zusätzlich einen Betrag für die Heizung verlangen. Die Dienste der Pfarrerin oder des Pfarrers sind kostenlos.

Darf während des Gottesdienstes fotografiert oder gefilmt werden?
Grundsätzlich ja. Es hat sich sehr bewährt, wenn eine einzige Person das Filmen oder Fotografieren übernimmt. Dadurch wird unnötige Unruhe während des Gottesdienstes vermieden.

Ist es möglich, die Kirche besonders zu schmücken, und kostet das etwas?
Besonderer Blumenschmuck ist möglich. Alles, was über den bereits vorhandenen Blumenschmuck hinaus geht, müssen Sie selbst organisieren (und natürlich auch selbst bezahlen).

Dürfen wir selbst bestimmen, wofür die Kollekte bei unserer Trauung verwendet wird?
Ja, in Absprache mit der Pfarrerin / dem Pfarrer.

Gibt es eine ökumenische Trauung?
Wenn ein Partner evangelisch, der/die andere katholisch ist, kann entweder ein evangelischer Gottesdienst mit Beteiligung eines katholischen Priesters oder ein katholischer Gottesdienst mit Beteiligung eines evangelischen Pfarrers bzw. einer Pfarrerin gefeiert werden. Umgangssprachlich wird dies "ökumenisch" genannt. In der evangelischen Kirche braucht der katholische Partner oder Partnerin eine "Befreiung von der Formpflicht". Sie wird über das katholische Pfarramt beantragt. Wird diese Genehmigung nicht eingeholt, ist die Eheschließung nach katholischem Kirchenrecht rechtsunwirksam.

Wir sind beide nicht in der Kirche. Können wir uns kirchlich trauen lassen?
Nein, das ist nicht möglich. Wenn der Wunsch nach einer kirchlichen Trauung ein Anstoß ist, über den Eintritt oder Wiedereintritt in die evangelische Kirche nachzudenken, finden Sie hier weitere Informationen.

Nur einer von uns ist in der Kirche. Können wir uns kirchlich trauen lassen?
In der Regel setzt eine evangelische Trauung die Kirchenmitgliedschaft beider Ehepartner voraus, aber unter gewissen Umständen können im Einzelfall Ausnahmen gemacht werden. Sprechen Sie am besten frühzeitig Pfarrerin Frör oder Pfarrer Hofmann an.

Kann man einen Gottesdienst anlässlich eines Hochzeitsjubiläums feiern?
Selbstverständlich, das kann eine schöne und würdige Gelegenheit sein, an die (kirchliche) Trauung zu erinnern. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie diese Möglichkeit für sich überlegen.

- Kirchensteuer auf Zinsen - was hat es damit auf sich?
Einkommensteuer - und in deren Folge auch Kirchensteuer - wurde auf Zinsen und andere Kapitalerträge schon immer erhoben. Lediglich das Verfahren hat sich 2014 geändert, niemand muss also mehr zahlen, als vor der Änderung. Hier finden genauere Informationen zu diesem Thema.

Warum soll ich zusätzlich zur Kirchensteuer noch Kirchgeld bezahlen?
In Bayern ist der Kirchensteuersatz um einen Prozentpunkt niedriger als in den meisten anderen Landeskirchen (8 statt 9 % der Lohn- bzw. Einkommensteuer). Das "fehlende" Prozent wird von den Gemeinden direkt bei ihren Mitgliedern erhoben und kommt auch unmittelbar der Arbeit in der Gemeinde zugute. Etwa im Mai / Juni jeden Jahres erhalten alle über 18-jährigen Mitglieder von St. Matthäus einen Kirchgeldbrief, in dem erläutert wird, wofür das Kirchgeld in diesem Jahr unter anderem verwendet werden soll.
 
Kann ich die Kollekte im Gottesdienst steuerlich absetzen?
Direkt können Kollekten steuerlich nicht geltend gemacht werden, da man den Finanzbehörden gegenüber ja nicht nachweisen kann, wieviel man in den Klingelbeutel geworfen hat. Es gibt jedoch eine Lösung für dieses Dilemma: Im Pfarramt können Sie für die Kollekten in unserer Kirche sogenannte "Bons" kaufen. Über diesen Betrag wird eine steuerlich anerkannte Spendenquittung erstellt. Man wirft im Gottesdienst dann kein Geld mehr in den Klingelbeutel, sondern einen Bon.

Nächste Veranstaltungen
Hausaufgabenbetreuung
Näheres siehe Gemeindebrief!
Hilde Breuer
Erlangen: Treffpunkt Röthelheimpark
Adventsbasteln Frau Ehmisch-Feick
Erlangen: St. Matthäus Jugendräume unter dem Kirchturm
Gottesdienste im Seniorenheim am Ohmplatz
Zu den Gottesdiensten und Andachten sind alle Gemeindeglieder und Besucher herzlich eingeladen.
Pfarrerin Cornelia Frör
Erlangen: Diakonie am Ohmplatz
Kids im Park und Rock Solid
Erlangen: Treffpunkt Röthelheimpark
Advent im Röthelheimpark
Erlangen: Treffpunkt Röthelheimpark